Großlogen von Finnland

Die Freimaurerei in Finnland

Das freimaurerische moralische System lehrt menschliche Tugenden durch Symbole und Allegorien. Die Freimaurerei will auch zum Denken, Fragen und Suchen anregen. Sie will ihre Mitglieder lenken, tadellos im Geist der Wahrheit, Dienstbereitschaft und Brüderlichkeit zu leben.

Was ist die Freimaurerei?

Die Freimaurerei ist ein moralisches System, die Lehre der Lebenskunst und Lebensart.

Das freimaurerische moralische System lehrt menschliche Tugenden durch Symbole und Allegorien. Die Freimaurerei will auch zum Denken, Fragen und Suchen anregen. Sie will ihre Mitglieder lenken, tadellos im Geist der Wahrheit, Dienstbereitschaft und Brüderlichkeit zu leben.

Die traditionelle Freimaurerei ist ausschliesslich eine männliche Organisation in allen Ländern.

Die Freimaurerei ist eine Organisation, die gewisse Geheimnisse hat, die den Verlauf der Sitzungen sowie das Lern- und Unterrichtssystem betreffen. Die Tradition ist Jahrhunderte alt und hat ihren Anfang aus der Tätigkeit der ehemaligen fachlichen Gilden genommen.

Die Freimaurerei hat ihren Grund in der freiwilligen Mitgliedschaft gesetzestreuer Männer, und sie macht den Mitgliedern zur Pflicht nichts zu tun, was mit ihren gesetzmässigen oder gesellschaftlichen Verpflichtungen im Widerspruch steht.

Die Freimaurer streben nicht als Organisation oder individuell nach politischem oder wirtschaftlichem Vorteil oder Nutzen und fördern niemand in dieser Hinsicht. Im Namen der Brüderlichkeit weicht man auch nicht von Gesetzlichkeit und guten Sitten ab.

Die nationale Grossloge Finnlands arbeitet selbstständig. Die internationale Zusammenarbeit ist darauf begründet, dass die Grosslogen international sich einander anerkennen, aber es gibt keine internationale oder Übernationale Organisation oder Leitung.

Die Freimaurer sind jetzt die älteste arbeitende männliche Organisation in der Welt und ausserdem die grösste männliche Organisation, deren Mitgliedsanzahl in allen Ländern insgesamt 4 Millionen betragt.

Wie wird man Freimaurer?

Wer danach strebt, Freimaurer zu werden, der muss über sich selbst und sein Eigentum herrschen und an einen Gott glauben.

Wer die Mitgliedschaft wünscht, der sollte sich mit einer Person in Verbindung setzen, die seines Wissens Freimaurer ist. Diese Person kann die Funktion des Fürsprechers übernehmen. Ausserdem werden noch zwei weitere Befürworter der Organisation benötigt. Der Bewerber kann als Mitglied der Loge nur einstimmig aufgenommen werden.

Jedermann kann aus freiem Willen die Mitgliedschaft beenden. Man kann auch aus der Mitgliedschaft entlassen werden, wenn das Mitglied sich z.B. einer gesellschaftlich strafbaren Tat schuldig gemacht hat.